__________________________________________________________________

Workshop

Maschinelles Lernen und Konzepterwerb

im Rahmen der 22. Deutschen Jahrestagung für Künstliche Intelligenz, KI-98

Bremen, 1998

__________________________________________________________________

Organisation | Anliegen | Teilnehmerkreis | Einreichen von Beiträgen | Aktivitäten | Termine | Beiträge/Zeitplan | Technischer Bericht/Proceedings

__________________________________________________________________

Organisation

Der Workshop wird von der Fachgruppe ``Kognition'' (GI 1.0.1) in Kooperation mit Fachgruppe ``Maschinelles Lernen'' (GI 1.1.3) organisiert.

Organisationskomitee:

__________________________________________________________________

Anliegen des Workshops

Ziel des Workshops ist es, Beziehungen zwischen dem Gebiet ``Maschinelles Lernen'' und kognitiven Ansätzen zum Konzepterwerb aufzuzeigen. Von Interesse sind Arbeiten zum überwachten Erwerb von Merkmalsstrukturen (Entscheidungsbaumalgorithmen) und relationalen Strukturen (induktive logische Programmierung) sowie zur Prototypenbildung (Clusterverfahren). Neben den genannten symbolischen Ansätzen können auch Modellierungen mit statistischen und neuronalen Verfahren dargestellt werden. Zudem soll nicht nur Konzepterwerb im engeren Sinne betrachtet werden. Auch Arbeiten zum Erwerb von Kausalmodellen (etwa durch analoges Schließen), zum Konzepterwerb im Kontext von Entwicklung (Piaget), zum Erwerb von Problemlöseplänen und -strategien und zur Modellierung dynamsicher Systeme von Interesse. Es sind sowohl Grundlagenarbeiten zur Modellierung des Konzeptwerbs als kognitiver Prozeß als auch eher anwendungsorientiere Arbeiten (etwa aus den Bereichen Benutzermodellierung und Raumkognition) willkommen.

Im Workshop sollen Querbeziehungen zwischen Ansätzen des Maschinellen Lernens und psychologischen Erkenntnissen dargestellt bzw. herausgearbeitet werden. Es soll diskutiert werden, inwieweit beide Bereiche voneinander profitieren können. Unter anderem sollen folgende Fragen angesprochen werden: Welche Beiträge können aktuelle Verfahren des Maschinellen Lernens für die Modellierung kognitiver Aspekte leisten? Welche Anregungen können kognitive Konzept-, Gedächtnis- und Lerntheorien für die (Weiter-) Entwicklung von Verfahren des Maschinellen Lernens liefern? Wie unterschiedlich sind die Leitbilder des kognitiven und maschinellen Lernens? __________________________________________________________________

Angesprochener Teilnehmerkreis

Der Workshop wendet sich insbesondere an die Mitglieder der beiden organisierenden Fachgruppen, steht aber selbstverständlich Interessierten aus anderen Gebieten offen. __________________________________________________________________

Teilnahmebedingungen/Angaben über einzureichende Beiträge

Erwünscht sind Arbeiten aus den Bereichen Maschinelles Lernen und Kognitive Psychologie sowie Kognitionswissenschaft mit Querschnittscharakter. Beiträge werden in Form von Extended Abstracts (maximal 5 Seiten) eingereicht und begutachtet.

An einem Workshop kann nur teilnehmen, wer sich zu einer der tragenden Tagungen angemeldet hat (d.h. zur KI-98 bzw. bei den gemeinsamen Workshops zur GMDS-98 oder UI-98). Eine eigene Gebühr für die Workshop-Teilnahme wird nicht erhoben. __________________________________________________________________

Geplanter Ablauf des Workshops

Es sind Vorträge von 20-minütiger Dauer mit anschließender 10-minütiger Diskussion geplant. Der Workshop wird von den Organisatoren eingeleitet und durch eine 30-minütige Abschlußdiskussion beendet. __________________________________________________________________

Informationen über laufende Aktivitäten

__________________________________________________________________

Termine

__________________________________________________________________

Beiträge/Zeitplan

Workshop "Maschinelles Lernen und Konzepterwerb", Di, 15.9.98 Workshop-Sprache ist Deutsch.

__________________________________________________________________

Technischer Bericht/Proceedings

Schmid, U., Schlieder, C. und Pribbenow, S. (1998). Proceedings des Workshops "Maschinelles Lernen und Konzepterwerb", KI-98 (15.-17.9.1998, Bremen). Forschungsberichte des Fachbereichs Informatik, 98-16, TU Berlin. (54 Seiten)

Schmid, U., Schlieder, C. and Pribbenow, S. (1998). Proceedings of the Workshop "Machine Learning and Conzept Acquisition", KI-98 (Sept. 15.-17. 1998, Bremen, Germany). Research Report of the Department of Computer Science, 98-16, TU Berlin. (54 pages)

The papers are available as postscript files (number of pages in parantheses)

__________________________________________________________________

(schmid, 08/09/98)