Moderne Methoden des Maschinellen Lernens II

im Sommersemester 1996

Projekt nach StuPo90

Sechsstündige Vertiefungsveranstaltung im Studiengebiet KI

Anrechenbar im Studiengebiet KI oder im Studiengebiet SWT


Ort: FR 0512a, Zeit: Mi 10-12 (ab 10.4.96)

Veranstalter:

Empfohlene Voraussetzungen


Induktive Programmsynthese, Generalisiertes Planen und Analoges Lernen

Themenstellung

Das Projektthema steht im Zusammenhang mit Fragen der Automatisierung von Komponenten der Programmerstellung. Damit liefern die im Projekt geplanten Arbeiten einen Beitrag zu den aktuellen Forschungsthemen Automatische Programmierung, Wissensbasierte Software-Entwicklung sowie Intelligenente Lehr-Lern-Systeme. Thematisch ist das Projekt dem Fachbereichs-Schwerpunkt Softwaretechnik zuzuordnen. Genauere Informationen [Stand 25/03/96]

Organisatorisches

Die Projektarbeit soll auf den im letzten Projekt (SS 95) erzielten Ergebnissen aufsetzen. Es werden in sich abgeschlossene Themen vergeben, die in Gruppen von 2 bis 4 Personen - jeweils durch einen Betreuer unterstützt - bearbeitet werden sollen. Jedes Thema beinhaltet eine Auseinandersetzung mit den theoretischen Hintergründen (Literaturaufarbeitung), die eigene Entwicklung eines Algorithmus, Implementation und Dokumentation.

Ein Projektschein wird aufgrund folgender Teilleistungen vergeben: (1) Referat zum theoretischen Hintergrund des Themas (Vortrag und Ausarbeitung), (2) Implementation, (3) Projektbericht, (4) Rücksprache. Dabei werden (1) und (4) als Einzelleistungen, (2) und (3) als Gruppenleistungen bewertet.


Literatur (to be continued!)


Hinweise


Ergebnisse des Projekts


(schmid, 13/2/97)