KI Artificial Intelligence Group - Dept. of Computer Science - TU Berlin
[ KI Home | Members | Publications | Research | Courses | Events | Support ]

Moderne Methoden des Maschinellen Lernens II

Studentisches Projekt im SS 99


Veranstalter


Organisation


Themen

Übersicht

Im Projekt MMML 2 befassen wir uns jedes Jahr mit Themen aus dem und um das Gebiet Induktive Programmsynthese: Algorithmen zur induktiven Synthese rekursiver Funktionen aus Anfangsprogrammen (Geradeausprogramme, Operatorsequenzen), Anwendung von Problemlöse- und Planungsalgorithmen zur Generierung von Anfangsprogrammen aus Ein-/Ausgabebeispielen, Analoges Problemlösen und Lernen als alternative Strategie zu "synthesis from scratch" und zum Erwerb von generalisiertem/abstraktem Programmierwissen. Dieser Themenkomplex integriert verschiedene Forschungsgebiete der KI und basiert auf Ansäen der Theoretischen Informatik (Semantik rekursiver Funktionen, Termalgebra, grammatische Inferenz, Graphtheorie). Anwendungskontext ist die wissensbasierte Softwareentwicklung. Das Thema "Lernen aus Problemlöseerfahrung" hat starke Bezüge zu kognitionswissenschaftlichen Fragestellungen. Als Hintergrund dienen folgende Arbeiten:

Sommersemester 1999

Dieses Semester werden wir uns auf den Bereich Planung konzentrieren: Unser Planungssystem DPlan (aktuelle Version) ist ein zustandsbasierter, nicht-linearer Rückwärts-Planer. DPlan plant für Mengen von Zustäanden und ist damit ein "universeller" Planer. DPlan kann einmal als "stand alone" System betrachtet -- und damit mit andereren aktuellen Ansätzen zur Planung (AI Repository/Planning Systems) verglichen werden (Ausdrucksstärke der Domain-Repräsentationssprache, Effizienz). Zum anderen ist DPlan ein Werkzeug zur Generierung von Anfangsprogrammen fü unseren Synthesealgorithmus. Wir werden zu den ersten beiden Projektsitzungen eine Einführung in unseren Ansatz zur Planung und Programmsynthese und verwandte Ansätze geben. Es wird von den Projektteilnehmern erwartet, daß sie sich bis Ende April in die relevante Literatur einarbeiten (natürlich mit unserer Unterstützung). Die konkreten Themen für die Projektgruppen werden wir dann bis spätestens 3.5. gemeinsam (unter Berücksichtigung Eurer Interessen und Vorkenntnisse) festlegen. Mögliche Themen sind:

Lernziele für Projektteilnehmer


Nützliche Informationen

(to be continued...)

...und das Ergebnis


(schmid, 06/12/99)